Nabertherm Benetzungsrohrofen

  Innensicht des Benetzungsrohrofen, konzentrisch rötliche Kreisflächen Urheberrecht: © IOT Nabertherm Rohrofen R50-250-13 mit Innenansicht bei T = 1.000 °C

Der Rohrofen R50-250-13 wird für die in-situ-Beobachtung des Schmelzverhaltens unterschiedlicher Werkstoffe verwendet. Es besteht die Möglichkeit, den Schmelzprozess mittels der Kamera Manta G319 mit einem CMOS-Sensor während der Wärmebehandlung zu dokumentieren. Durch eine nachgeschaltete Auswertung mittels Konturanalyse kann der Benetzungswinkel für unterschiedliche Werkstoffe beim Auf­schmelzen in Abhängigkeit von der Temperatur bestimmt werden. Die Wärme­behandlung kann in einer Schutzgasatmosphäre unter Ar bzw. N2 oder im Feinvakuum bis zu p = 2 ∙ 10-2 mbar durchgeführt werden.

Technische Daten

Parameter Wert
Rohrinnendurchmesser

40 mm

Tmax, Ofen 1.300 °C
Beheizte Länge 250 mm
Prozessgase

Ar, N2

Arbeitsdruck Vakuum bis 2 ∙ 10-2 mbar
Kamera mit CMOS-Sensor Manta G-319 der Fa. Allied Vision